Vorschau 2016

oval3.jpg (42144 Byte)

 

Das 26. Internationale Lübecker Kammermusikfest findet am Himmelfahrtwochenende
vom 5. - 7. Mai 2016 jeweils 7 1/2 Uhr sehr präzise im Kolosseum,
Kronsforder Allee 25 statt.

1990 - 2016
 
     26 Jahre Internationales Lübecker Kammermusikfest

 

Pressestimmen
 


„Lübeck gehört mit diesem Festival nach wie vor zu den ersten Adressen seiner Art...
intensiver denn je... Umschlagplatz gehaltvoller Raritäten mit immer neuen Entdeckungen und Überraschungen“
(Badische Neueste Nachrichten)

„Genuin eigenes Profil "unvergleichliches Flair - beharrlicher Optimismus im ausverkauften Saal.“
(Neue Musik Zeitung nmz)

„Wenn es dieses Festival nicht gäbe, dann müsste man es erfinden. Nirgendwo sonst in der Republik gibt es ein derartiges mit Raritäten aus der Zeit von 1870-1918 bestücktes Programm.....das Publikum war begeistert – stehende Ovationen – Applaus die Fülle“ (Lübecker Nachrichten)

„auf der Achse Poznan - Berlin - New York, die Xaver Scharwenkas Leben trug,
liegt nicht nur wieder Bad Saarow, sondern seit einem Vierteljahrhundert auch Lübeck"
(Der Wagen 2012 - Lübecker Beiträge zur Kultur und Gesellschaft)

„Exquisites Hörvergnügen – abends 7 ½ sehr präzise –
"Leidenschaft von der Moderation bis zum letzten Ton“ (Lübeckische Blätter)
 

"Das Internationale Lübecker Kammermusikfestival zählt zu den wichtigsten!"
(Titelthema, crescendo 2010)

 

Kiel

Bundesverdienstkreuz für Evelinde Trenkner

Ministerpräsident Torsten Albig zeichnete die Lübecker Pianistin und Klavierpädagogin in Kiel aus.
 
Ministerpräsident Torsten Albig verlieh im Namen des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz an Evelinde Trenkner.

Kiel. Ministerpräsident Torsten Albig hat gestern in Kiel die Pianistin und Klavierpädagogin Evelinde Trenkner im Namen des Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Bei einer Feierstunde im Kieler Schloss, bei der insgesamt zehn Auszeichnungen vergeben wurden, würdigte Albig Evelinde Trenkners unermüdlichen Einsatz für Erhalt und Verbreitung des Werkes der Komponisten Xaver und Philipp Scharwenka.

Evelinde Trenkner, langjährige Klavier-Professorin an der Musikhochschule Lübeck, gründete 1988 gemeinsam mit ihrem Ehemann die Scharwenka-Gesellschaft. Die Gesellschaft sammelt Dokumente zu Werk und Leben der Brüder Scharwenka. Auch das Internationale Kammermusikfest, das in diesem Jahr zum 25. Mal stattfindet, ist eine Gründung von Evelinde Trenkner. Das Kammermusikfest widmet sich Musik der Kaiserzeit von 1870 bis 1918. „Die Renaissance wilhelminischer Musik ist untrennbar mit Ihrem Namen verbunden“, würdigte der Ministerpräsident die Tätigkeit der Pianistin. „Auch die Restaurierung von Xaver Scharwenkas Wohnhaus in Bad Saarow wäre ohne Ihren Einsatz nicht möglich gewesen.“

Torsten Albig erinnerte auch an die international erfolgreichen Aufnahmen und Konzerte des Klavierduos Evelinde Trenkner/Sontraud Speidel. Durch ihre Interpretation vernachlässigter und vergessener Werke und Bearbeitungen habe sie Musikgeschichte geschrieben. Weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus seien Evelinde Trenkner und ihr Kammermusikfest zum Symbol für interessante Entdeckungen aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert geworden. Fel

LN 25.02.2013 20:10 Uhr

 

 

 

1. Konzert - Donnerstag 5. Mai 2016:

Bedřich Smetana (1824 - 1884)

aus der sinfonischen Dichtung "Mein Vaterland":

Šárka                
Die Moldau (vierhändig)

 

Klavierduo Sontraud Speidel & Evelinde Trenkner

 

 

Manuel de Falla (1876 - 1946)

aus "Siete Canciones populares Espaňolas"
- El Paňo moruno
- Seguidilla murciana
- Asturiana
- Jota

Federico Garcia Lorca (1898 - 1936)

Canciones Espaňoles antiguas
- Anda jaleo
- Nana de Sevilla
- Sevillanas del siglo XVIII

et al.

 



Christiane Oelze (Sopran), Christian Kiefer (Gitarre)

 

 

Pause

 

 

Auszüge aus dem Programm „Mozart On The Road“

 

Trio ClariNoir: Ivo L. Ruf (Klarinette), Nikolai R. Gast (Klarinette)
und Ilja S. Ruf (Klarinette)

 


 

2. Konzert - Freitag, 6. Mai 2016:
 

Robert Schumann (1810 - 1856)
Quartett in F-Dur op. 41

Dimitri Schostakowitsch (1906 - 1975)
Quartett Nr. 10

 

Armida-Quartett: Martin Funda, Johanna Staemmler, Teresa Schwamm
und Peter Philipp Staemmler

 

 

Pause

 

Xaver Scharwenka (1850 - 1924)
Variationen op. 83

 

Alexander Markovich (*1964)

Improvisationen / Paraphrasen zu den Themen von:

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840 - 1893)

Eugen Onegin

Nussknacker

Johann Strauss (1825 – 1899)

Die Fledermaus

Emmerich Kalman (1882 – 1953)

Die Csardasfürstin und Gräfin Mariza

Franz Lehár (1870 – 1948)

Die lustige Witwe

 

Alexander Markovich (Klavier)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschlusskonzert - Sonnabend, 7. Mai 2016:


Modest Mussorgski (1839 - 1881)

1. Teil: "Bilder einer Ausstellung"

 

trifft

Dimitri Schostakowitsch (1906 - 1975)
                                    2. Teil: Festlicher Marsch, Polka, Walzer Nr. 2 und Tanz Nr. 1


arrangiert von Efim Jourist (1947 - 2007)

Jourist Ensemble

 

Pause

 

 

Programm wird noch bekannt gegeben

 


Natalia Gutman

 


 

Nach den Konzerten treffen sich Publikum und Mitwirkende
bei Speis und Trank zu hoffentlich anregenden Gesprächen

  Ich freue mich sehr auf Ihren Besuch !!!

Evelinde Trenkner


Scharwenka-Gesellschaft e.V.
Vorsitzende: Prof. Evelinde Trenkner
Prassekstr. 5
D-23566 Lübeck

Telefon  +49 (0)4 51 - 6 42 64
Telefax  +49 (0)4 51 - 6 50 98
E-Mail: ETrenkner@aol.com


Kartenpreise: Einzeln 20,- €  / Abo 50,- € / ermäßigte Karten 10,- €
(für Schüler, Azubis, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende und Arbeitslose bei Vorlage des Ausweises)

Weitere Vorverkaufsstellen (zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr):

Die Konzertkasse (im Hause Hugendubel), Königstr. 67a
23522 Lübeck, Tel. 0451 / 702320, Fax: 70090

Klassik Kontor Stephan Schulze, Königstr. 115
23522 Lübeck, Tel. 0451 / 705976, Fax: 794949

Pressezentrum Konzertkasse, Breite Str. 79
23552 Lübeck, Tel. 0451 / 7996060, Fax: 7996066

Konzert- und Theater-Agentur Haase, Lienaustr. 10
23730 Neustadt / Holstein, Tel. 04561 / 2333, Fax: 2139

Per Tutti Musikalien, Fleischhauerstr. 16
23552 Lübeck, Tel. 0451 / 8892444, Fax: 8892425

Abendkasse jeweils eine Stunde vor Beginn

zurück zur Scharwenka-Gesellschaft